Microsoft 365

DSGVO-konform bleiben trotz Aufhebung des EU-US
PRIVACY SHIELD

We support you

ANALYSE IHRER RECHTLICHEN AUSGANGSSITUATION

IM MICROSOFT 365 UMFELD

&


„Ausgezeichnet als ‚Beste Anwälte‘, Wilfried Reiners, MBA, 2020 im Bereich IT-Recht“
Handelsblatt Rating in Zusammenarbeit mit dem US-Verlag Best Lawyers

Schrems II Urteil und das Ende des Privacy Shield

DER HINTERGRUND

Der EuGH hat in seinem „Schrems II“ Urteil (am 16.07.2020, Urteil in der Sache C-311/18) das sogenannte „Privacy Shield“-Abkommen zwischen der EU und den Vereinigten Staaten für ungültig erklärt.

Das bedeutet: Datenübertragungen in die USA, die allein auf „Privacy Shield“ beruhen, sind ab sofort und ohne Übergangsfrist unzulässig. Auch Datenflüsse in andere Länder außerhalb der EU müssen auf ein angemessenes Schutzniveau überprüft werden.

Auch für Produkte wie Microsoft 365 (vormals O365), deren Nutzung hauptsächlich auf den sogenannten „Standardvertragsklauseln“ basiert, sind diese meist in der jetzigen Form nicht ausreichend.

Für Unternehmen werden daher zusätzliche Maßnahmen erforderlich.

Da der EuGH keinerlei Übergangsfristen gewährt hat, sind diese zusätzlichen Maßnahmen unmittelbar zu ergreifen und umzusetzen.

Das Problem dabei: Von den Datenschutzbehörden sind derzeit keine kurzfristigen Lösungsangebote zu erwarten, da aktuell nur uneinheitliche Positionen der einzelnen Länderbehörden existieren.

Auf der anderen Seite drohen einige Aufsichtsbehörden, z. B. die Berliner, bereits mit Sanktionen, falls unzulässige Datenübertragungen fortgeführt werden.

DSGVO-KONFORM BLEIBEN

WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?

Um unsere Kunden in diesem schwierigen Umfeld bestmöglich unterstützen zu können, bieten wir - die Provectus Technologies zusammen mit den PRW Rechtsanwälten („Deutschlands beste Anwälte 2020 - IT-Recht, Wilfried Reiners, MBA“ *) - Ihnen folgendes Paket an:

 

Unser Partner PRW Rechtanwälte analysiert Ihre rechtliche Ausgangssituation im Microsoft 365 Umfeld und gibt Maßnahmen für die Konfiguration von Microsoft 365 (vormals Office 365) und Windows 10 vor.

Wir unterstützen Sie bei der technischen Umsetzung dieser Maßnahmen.

Gemeinsam mit PRW Rechtsanwälte dokumentieren wir, dass Sie zusätzliche Maßnahmen ergriffen und umgesetzt haben.

Den gesamten Service erhalten Sie zu einem Pauschalpreis von 6.800,- € zzgl. MwSt.

IHR VORTEIL:

Für geringe Kosten können Sie als unser Kunde somit gegenüber den Aufsichtsbehörden nachweisen, nicht untätig gewesen zu sein.

So lange keine Lösungsangebote von den Behörden selbst vorliegen, ist dies alles was Sie tun können und müssen, wollen Sie sich nicht Abmahnungen oder Bußgeldern aussetzen.

* laut Handelsblatt Rating in Zusammenarbeit mit dem US-Verlag Best Lawyers

wie geht das

PRAKTISCH?

Wir erstellen mit Ihnen eine Liste von M365 (vormals O365) Anwendungen, die Sie nutzen.
  • dieses Material stellen wir PRW zur Verfügung
  • PRW Rechtsanwälte überprüft die Anwendungen auf ihre Rechtsgrundlage zur Datenübermittlung
  • Sie bekommen für Sie passende Umsetzungsempfehlungen
  • Wir setzen diese Empfehlungen gemeinsam mit Ihnen um
  • und dokumentieren dies
  • PRW Rechtsanwälte bescheinigt die Umsetzung der Maßnahmen
  • Sie erhalten einen Nachweis gegenüber Aufsichtsbehörden
  • Jetzt herunterladen

    UNSER WHITE PAPER

    JA, ICH WILL MEHR ERFAHREN!

    M365: DSGVO-konform bleiben in nur 3 Schritten

    Einfach registrieren und wir schicken Ihnen unsere kostenlose Infobroschüre zu

    Bitte geben Sie Ihre Daten ein

    Anrede


    * Pflichtfeld

    Whitepaper

    PREVIEW

    Sie haben Fragen?

    Wir beraten Sie gerne!

    +49 (0) 89 710 409 20
    privacy-shield@provectus.de