echt inspirierend
Steckbrief zu Philipp
Philipp
Consultant
Großstadt-Schwärmer
Weltenbummler
Musikfan

ECHT ICH

IN NEUE THEMEN EINTAUCHEN – MEIN DING

In regelmäßigen Abständen berichten unsere Mitarbeitenden in dieser Rubrik von ihrem Arbeitsalltag bei Provectus, ihrer Rolle in unseren Teams und den persönlichen Gründen, weshalb Sie sich für einen Job bei Provectus begeistern konnten und bis heute können. Dieses Mal erfahren wir in ECHT ICH mehr über Philipp und freuen uns sehr darauf.

HI Philipp, WER BIST DU UND WAS MACHST DU BEI PROVECTUS?

Hi! Ich bin der Philipp, 37 Jahre alt und bin nun seit 6 Monaten bei der Provectus als Consultant im Bereich Digital Workplace – Cloud Productivity tätig.

WAS BEDEUTET DAS GENAU – KANNST DU MAL EIN AKTUELLES PROJEKT BESCHREIBEN?

Der digitale Arbeitsplatz eines Benutzers verlagert sich immer mehr in die Cloud. Das meiste davon passiert zumindest für den Benutzter unsichtbar im Hintergrund. Sei es der (Cloud)-Speicher auf dem der Benutzer seine Daten ablegt, die Programme über die er mit anderen zusammenarbeitet wie z.B. Teams oder Outlook aber auch die Technologien mit denen der Computer des Benutzer verwaltet wird. All das sind Lösungen, die zur Produktivität eines Unternehmens beitragen und mittlerweile aus der Cloud bereitgestellt werden können. Diese müssen geplant und realisiert werden.

Aktuell beschäftige ich mich mit dem Thema XDR und SIEM in der Microsoft Cloud, dabei geht es darum, Bedrohungen in der Cloud zu erkennen und entsprechend auf diese zu reagieren. Bedrohungen können z.B. Phishing Versuche sowie Malware in E-Mails sein aber auch Sicherheitslücken in Softwares oder Passwort Attacken auf User Accounts.

Informationen darüber wann und wo sich Benutzer am System anmelden, E-Mails die empfangen und gesendet werden, Updates die noch nicht auf Computern installiert sind und welche Datenmengen von welchen Internetseiten abgerufen werden, helfen dabei solche Bedrohungen zu erkennen. Dabei müssen die Informationen allerdings richtig zugeordnet und bewertet werden, da die schiere Flut an Informationen auch schnell dazu führen kann, dass man den Überblick verliert.

GIBT ES EIN „TRAUM-PROJEKT“, DASS DU GERN EINMAL UMSETZEN WÜRDEST?

Ein „Traum Projekt“….puh.
Also natürlich zählt das zuletzt erwähnte Thema dazu. Hier gibt es einfach eine Vielzahl an Möglichkeiten der Konfiguration und an Systemen die sich zusätzlich anbinden lassen, um solche Daten zu sammeln und die Systeme effektiv zu schützen. Grundsätzlich finde ich aber jedes Projekt spannend, da ich es liebe in neue Themen einzutauchen.

So hat man die Möglichkeit sein technisches Wissen stetig zu erweitern und wächst natürlich auch an den anderen Herausforderungen, die so ein Projekt mit sich bringt.

WAS GEFÄLLT DIR BESONDERS AN DEINEM JOB HIER BEI PROVECTUS?

Erst einmal die Atmosphäre hier im Unternehmen, ich sage gerne wir sind hier irgendwie alle auf einer Wellenlänge, trotz der vielen unterschiedlichen Charaktere. Und das macht das Umfeld sowie auch das Miteinander natürlich sehr angenehm, man fühlt sich direkt wohl.

Dazu kommt, dass ich hier die Möglichkeit habe mich stetig weiterzuentwickeln und dabei unterstützt werde.

 

Warum würdest Du sagen, kannst Du hier bei provectus „ECHT“ Du selbst sein?

Sich weiterzuentwickeln ist nicht nur eine Aufgabe der IT-Branche an sich, sondern auch derjenigen die in dieser Branche arbeiten.

Allerdings ist die Anzahl der Möglichkeiten auch breit gefächert, so dass man schon wissen sollte in welche Richtung man sich entwickeln möchte. Hier bei Provectus habe ich insofern Unterstützung bei meiner Weiterentwicklung erfahren, als dass wir uns gemeinsam überlegt haben welche Richtung sinnvoll für mich ist. Und das spiegelt sich auch in der Mitarbeit an Projekten, oder Themen in denen ich nach meiner Meinung gefragt werde wider. Meine Meinung wird hier gehört und zählt, deswegen kann ich hier ECHT ICH sein.

Was sollte man deiner Meinung nach einmal im Leben gesehen haben?

Ach, da gibt es so viel, natürlich auch abhängig davon was man mag und was nicht. Aber ich liebe es zu Reisen. Manche mögen auch Landschaften und Natur, ich liebe Städte und Kultur. Vor drei Jahren war ich in New York, eigentlich wollte ich gar nicht dorthin, sondern an die Westküste, war dann aber absolut begeistert von der elektrisierenden Atmosphäre dieser Großstadt.

Wenn man Landschaften mag, sollte man unbedingt nach Neuseeland reisen.
Aber so oder so, reisen! Und zwar an den Ort der einen am meisten fasziniert oder der eine Sehnsucht erweckt. Das sind Erinnerungen und Eindrücke, die man nie wieder vergisst und an die man sich jederzeit erinnern kann.

Was macht Dich so richtig glücklich im Leben?

Freunde & Familie, Technik, Musik, Mode, Sonnenschein

Und wofür kann man Dich nicht begeistern?

Spiele, egal ob digital oder analog.
Weil ich es hasse zu verlieren! 🙂

Dankeschön, Philipp!

Meine Meinung wird hier gehört und zählt, deswegen kann ich hier ECHT ICH sein.

Vielleicht dein nächster Job

Senior Legal and Contract Manager (m/w/d)

Zur Stellenbeschreibung

(Junior) Sales Development Representative (m/w/d)

Zur Stellenbeschreibung

Senior Sales Manager (m/w/d)

Zur Stellenbeschreibung

Initiativbewerbung

Zur Stellenbeschreibung

Kontakt

Willst du auch ein Teil des Provectus Teams sein?

Jasmin ist Human Resource Expert bei Provectus und kompetente Ansprechpartnerin rund um alle HR-Themen. Sie freut sich auf ein Gespräch.

JASMIN HÄNSCHKE| HR Expert

+49 89 71040920

karriere@provectus.de

Jetzt Blogbeitrag teilen
Xing LinkedIn Facebook Twitter