Juni 2023
Autor:in des Beitrags
Johannes
Team Lead Project – Business Consulting
Veröffentlicht am
13.06.2023 von Johannes
Jetzt Blogbeitrag teilen
Xing LinkedIn Facebook Twitter
Modern Work – digitale Transformation muss ganzheitlich gedacht werden

Weil alles mit allem zusammenhängt

Im zweiten Teil der Serie „Modern Work Journey & Organizational Enablement” werden im Überblick die grundlegenden Schritte der Modern Work Journey vorgestellt.

Mit der Modern Work Journey hat die Provectus eine Reiseroute ausgeheckt, die den Weg hin zu Modern Work in klar strukturierte Etappen gliedert. Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Natürlich gilt das auch für den Einstieg in Modern Work. Und der erste Schritt der Modern Work Journey der Provectus ist, mit dem „Vision & Strategy Pack“ herauszuarbeiten, wohin die Reise für den Kunden führen soll.

Welche Ziele sollen mit der neuen Art zu arbeiten erreicht, welche Vision mit Leben gefüllt werden und mit welcher Strategie? Diese Fragen stehen zum Start der Journey im Mittelpunkt. Und die Antworten darauf sind es, die dem gesamten Projekt Sinn, Kraft und Umsetzungsenergie verleihen – auf kurze und auf lange Sicht. In der Geschäftsführung genauso wie in der Mitarbeiterschaft und bei den Führungskräften.  

Strukturiertes Vorgehen

Aber natürlich muss auch die Technik zum Anspruch passen. Nachdem Vision und Strategie in Workshops für die moderne Zusammenarbeit erarbeitet wurden, wird auch technisch „unter die Haube“ des Kunden geguckt. Im „Technical Enablement“ wird analysiert, was schon vorhanden ist und was es zu ergänzen gilt, damit die angestrebten Ziele und die selbst gesetzte Vision erfüllt werden können. Betrachtet wird, welche digitalen Werkzeuge schon im Einsatz sind, wofür und wie sie genutzt werden. Auch die Hardware wird unter die Lupe genommen, denn was nützen die tollsten Tools, wenn sie auf veralteten Systemen nicht zum Laufen gebracht werden können.  

Zugleich wird im „Organizational Enablement“ geschaut, wie das Kundenunternehmen generell aufgestellt ist. Ermittelt wird mit erprobten Methoden und technikbasierten Analysen, welche Unternehmenskultur gepflegt und wie zusammengearbeitet wird, wie die Arbeit organisiert ist oder auch, wie hoch die digitale Kompetenz der Mitarbeitenden ist und welche Kommunikationswege intern genutzt werden. In sogenannten Adoption Assessments wird zudem eruiert, welche Anforderungen und Bedürfnisse die Mitarbeitenden für den Einsatz digitaler Tools in ihrem Arbeitsalltag haben. Die Summe der gewonnenen Erkenntnisse bildet dann die Grundlage für den Aufbau einer individuell auf den Kunden abgestimmten Enablement-Roadmap, für die Organisation und für die Mitarbeitenden. 

Rechtssicher digital

Weil der Modern Workplace aber auch einer Vielzahl von Richtlinien, Gesetzen und Vorgaben genügen muss, greift die Provectus in ihrer Modern Work Journey auch den Bereich Compliance auf. Immerhin geht es darum, mit den neuen digitalen Tools auch rechtssicher zu arbeiten. Ob Zertifizierungen, die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung oder bestehender Industriestandards, für alle trifft zu, dass auch unwissentliche Verstöße harsche Folgen haben können. Das Spektrum reicht von simplen Abmahnungen bis hin zu massiven Imageschäden und empfindlichen Geldstrafen.

Um das zu vermeiden, werden die für den Einsatz beim Kunden vorgesehenen Tools auf deren Kompatibilität mit bestehenden Vorschriften und Gesetzen hin überprüft, Handlungsempfehlungen erstellt und umgesetzt sowie die passenden Schulungen dazu durchgeführt.  

Wie ein Kunde ganz konkret zu seiner Vision, einer passenden Strategie und zu seinen individuellen Zielbildern kommt, dazu mehr im dritten Teil der Serie „Modern Work & Organizational Enablement“.  

Sie möchteN mehr infos?

Wir sind für SIE da.

Erfahren Sie von unserem Modern-Work-Experten, wie Sie Ihr Unternehmen zu echter Modern Work befähigen und die Kollaboration auf ein neues Level heben.

JOHANNES PENNINGS| Team Lead Business Consulting

+49 89 71040920

johannes@provectus.de

Zum Kontaktformular

Das könnte dich auch interessieren

Blogbeitrag

Geschützt: New Teams VDI

Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.
Weiterlesen
Blogbeitrag

KI statt Excel

Entdecken Sie die Vorteile von cloud-basierten Datenbanken und KI-gestützten Datenflüssen für die Automatisierung Ihrer Geschäftsprozesse.
Weiterlesen
Blogbeitrag

KI im Unternehmen einführen: Muss es denn gleich Microsoft 365 Copilot sein?

In diesem Beitrag erhalten Sie von uns einige Orientierungshilfen, damit Sie eine KI-Strategie für Ihr Unternehmen entwickeln können.
Weiterlesen
Blogbeitrag

Alle Wege zum SSO

Julian Sperling erläutert alle Kernkonzepte des SSO mit Entra ID und zeigt, wann man sie benötigt.
Weiterlesen
Blogbeitrag

NetScaler Log und Metrik Analytics Server

Wir erklären den Aufbau eines NetScaler Log und Metrik Analytics Server inklusive Monitoring und Alarmierung.
Weiterlesen
Blogbeitrag

Warum der Wechsel zu Citrix NetScaler wieder interessant werden könnte

Wir erklären, Warum der Wechsel zu Citrix NetScaler für Kunden anderer ADC-Anbieter wie F5, AVI Networks oder Kemp Technologies wieder interessant werden könnte.
Weiterlesen
Blogbeitrag

Erneute Lizenzumstellung bei Citrix: Was kommt jetzt auf die Kund*innen zu?

Um die Komplexität des Produktportfolios zu reduzieren, stellt die CSG nun drei neue Abonnementtypen vor.
Weiterlesen
Echt Ich

Echt Ich Matthias

In ECHT ICH erfahrt ihr mehr über Matthias, seinen Arbeitsalltag , seine Hobbys und seine Motivation für einen Job bei Provectus.
Weiterlesen
Blogbeitrag

Passkeys: Die Schlüssel zu einer sichereren und passwortlosen Zukunft

Die Frequenz von Phishing-Attacken steigt immer weiter. Wie sieht also die Authentifizierung der Zukunft aus?
Weiterlesen
Echt Ich

Echt Ich Svenja

In ECHT ICH erfahrt ihr mehr über Svenja, ihren Arbeitsalltag , ihre Rolle im Team und ihre Gründen für einen Job bei Provectus.
Weiterlesen
Jetzt Blogbeitrag teilen
Xing LinkedIn Facebook Twitter