WORKSHOP

Collaboration Agreement für digitale Zusammenarbeit

Von More Work zu Modern Work

„Modern Work“ klingt nach Effizienz und Entlastung. Doch das Gegenteil ist oft der Fall: Der Einsatz neuer Tools zur hybriden oder virtuellen Zusammenarbeit führt oft zu „More Work“. Zeit, das zu ändern – mit dem Collaboration Agreement.

Jetzt anfragen

Transparenz

Sichtbare Empfehlungen für alle! Nur wer Klarheit über die Form der Zusammenarbeit hat, kann auch Leistung erbringen. Daher sind Regeln und Empfehlungen zur Kommunikation und Kollaboration die Basis jeder erfolgreichen Transformation.

Optimierung

Neue Tools, wie Microsoft 365, ausgerollt und gut, oder? Eigentlich geht es jetzt erst richtig los: Mit dem Collaboration Agreement werden Abläufe bei der Verwaltung von Dokumenten, der Kommunikation und des Aufgabenmanagements optimiert.

Produktivität 

Anwendende, die neue Technologien mit klaren Leitplanken einsetzen, haben mehr Freude daran, sind produktiver und steigern die Effizienz.

 

 

Gemeinsam besser

 

Jeder hat ein Verständnis von guter Zusammenarbeit, nur haben oft nicht alle das gleiche.

 

Das Collaboration Agreement ist gedacht für:

Teams, die sich mehr Klarheit in der Zusammenarbeit wünschen und das Potenzial für Konflikt, Frust und Effizienzverluste reduzieren wollen.

Organisationen, die sich für Microsoft als strategische Kollaborationsplattform entschieden haben.

Unternehmen, die ad hoc Remote Work einführen mussten.

Ergebnisse unserer Arbeit

Was Sie von diesem PROVECTUS Angebot erwarten können:

1.

Zwei zielorientierte Team-Workshops

Das Provectus Collaboration Agreement (CA) ist Teil des Organisational Enablement der M365 Journey. Ziel des Workshops ist es, gemeinsam gute Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit zu entwickeln.

2.

Saubere Dokumentation

Nach den Workshops dokumentieren wir die gemeinsame Arbeit und bringen damit Klarheit, wie mit den einzelnen Tools umgegangen und zusammengearbeitet wird. Somit wird ein gemeinsames Verständnis für erfolgreiche Kollaboration geschaffen.

 

3.

Finale Collaboration Guideline

Das Ergebnis ist ein Collaboration Agreement, das alle Aspekte der Zusammenarbeit, wie zum Beispiel die Kommunikation, die Meeting-Kultur und das Dokumentenmanagement, klar regelt.

Sie haben Fragen zum Collaboration Agreement?

In unserem FAQ finden Sie Antworten!

Hier haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Sollten nach dem Lesen noch Fragen offen sein, sprechen Sie uns gern direkt an.

 

Stellen Sie uns Ihre Frage

Zum Kontaktformular

Absolut. Beides sind integrale Bestandteile der Zusammenarbeit und der Kollaboration in M365 daher nehmen wir uns ihrer an.

Ja, einige. In Ihrem Unternehmen sollte es bereits eine ToolPositionierung dazu geben. Ein User Adoption Assessment VOR der Entwicklung des Agreements macht Sinn, um die Benutzerakzeptanz datenbasiert bewerten zu können. Provectus kann hier tatkräftig unterstützen. Sprechen Sie gern mit uns.

 

Provectus Experten begleiten Sie mit ihrer langjährigen Erfahrung durch die Workshops – remote oder vor Ort.

Kundencases

Im Bereich Collaboration Agreement

Unternehmen

Handel

ca. 1000

Deutschland

Durch die neuen Tools ist unsere Arbeitsweise ständigen Änderungen ausgesetzt, das Collaboratin Agreement unterstütz uns dabei trotzdem effizient und effektiv zu bleiben. Durch die hervorragende Zusammenarbeit und die klare Kommunikation mit Provectus ist dies besonders gut gelungen.

Projekt

Gemeinsames Erarbeiten enes Collaboreation Agreements. Durchführung eines Adoption Assessments zur Ermittlung der Painpoints und Handlungsfelder. Analyse der Use Cases in den Tools sowie Kategorisierung der Use Cases und Neupositionierung der Tools.

vorgehen

  • Erarbeitung eines Leitfadens für die im Vorfeld mit dem Kunden ermittelten Anwendungsfälle.
  • Darstellung der Ergebnisse über eine Sharepoint Communication Site, zur Verankerung der Ergebnisse bei den Usern.
  • Kommunikation der Ergebnisse an die Belegschaft des Unternehmens.

Highlights

  • Neue klare Vereinbarungen in der Tool Nutzung schaffen Klarheit wann welche Tools zu benutzen sind und vereinfachen die Suche nach Informationen in der Zusammenarbeit.
  • Das erarbeitete Collaboration Agreement bildet somit die Grundlage für:
    • die interne Zusammenarbeit
    • Interne, sowie fachliche Kommunikation
    • Meetingkultur
    • Dokumentenmanagement

Kontakt

Ihre persönliche AnsprechpartnerIN

Bei welchem Projekt oder welcher Herausforderung dürfen wir Sie unterstützen? Wir sind gerne für Sie da.

VERENA MÜLLER| Senior Consultan Projects

+49 89  71040920

verena@provectus.de

Termin vereinbaren

Zum Kontaktformular

Weitere Produkt- und Serviceleistungen

Diese Produkte könnten für Sie auch relevant sein
Beratung und Strategie

Center of Excellence für Microsoft Power Platform

  • Innovation fördern
  • Sicherheit schaffen
  • Kontrolle in der IT behalten
  • Produktivität steigern
Mehr Infos
Softwarelösung

Migration und Modernisierung Legacy Systeme

  • Transformation in die Moderne
  • Robuste Sicherheitslösungen
  • Volle Kontrolle über Ihre Prozesse
  • Effiziente Toollandschaft
Mehr Infos
Softwarelösung

Prozessautomatisierung 

  • Digitalisierung manueller Prozesse
  • Verbesserung und Automatisierung digitalisierter Prozesse
Mehr Infos
AUTOMATION

Potentiale & Befähigung für Citizen Development

  • Systematische Planung & Priorisierung
  • Mitarbeitersensibilisierung & -schulung
  • Demonstration/Flow-Beispiele
Mehr Infos

News und infos

passend zum Thema
Blogbeitrag

Datenexfiltration in M365 mit Entra ID Conditional Access blockieren

In diesem Artikel taucht unser Experte in die Funktionen aus Conditional Access ein: “app enforced restrictions” und „Conditional Access App Control“ (CAAC).
Weiterlesen
Blogbeitrag

Startschuss für eine neue Geschäftsführung

Wir erweitern die Geschäftsführung und stellen unser neues Führungstrio vor.
Weiterlesen
Echt Ich

Echt Ich Christian

In ECHT ICH erfahrt ihr mehr über Christian, seinen Arbeitsalltag, seine Hobbys und warum er bei Provectus “ECHT ER” sein kann.
Weiterlesen
Blogbeitrag

M365 Compliance Whitepaper

In unserem Whitepaper nehmen wir die Bereiche Datenschutz und Compliance unter die Lupe und geben Ihnen wertvolle Handlungsempfehlungen.
Weiterlesen
Blogbeitrag

Microsoft Power Platform – ja oder nein?

Erfahren Sie, wie Sie die Vorteile und Risiken der Microsoft Power Platform abwägen und die beste Lösung für Ihre Anforderungen finden.
Weiterlesen
Blogbeitrag

M365 Compliance Quick-Assessment

Mit unserem Quick Assessment können Sie einige der typischen Fallstricke zu beleuchten im Themenkomplex „Compliance und Datenschutz und M365″.
Weiterlesen
Blogbeitrag

NetScaler WAF für Citrix Gateway und IP Reputation

Wir zeigen Ihnen zwei Features, die für viele NetScaler Deployments einen Mehrwert hinsichtlich Security bieten.
Weiterlesen
Webinar

Webinar: Neue Lizenzmodelle bei Citrix

Im Webinar informieren Sie unsere Experten über die aktuellen Lizenzänderungen bei Citrix und NetScaler.
Weiterlesen
Whitepaper

Whitepaper – KI-ready

In unserem Whitepaper erhalten Sie einen Überblick über die Herausforderungen, welche die Künstlicher Intelligenz mit sich bringt.
Weiterlesen
Blogbeitrag

Bereitstellung Elastic Stack und Anbindung der NetScaler Syslogs

In diesem Teil steht der Elastic Stack auf dem Plan – Kibana, Elasticsearch und Logstash stehen in den Startlöchern.
Weiterlesen